Kosten

Erstanamnese und Akupunkturbehandlung 80,00€
Erstanamnese, Akupunkturbehandlung und Erstellung einer chinesischen Kräuterrezeptur 100,00€
Folgebehandlung mit Akupunktur, falls erforderlich inkl. Schröpfen oder Moxen 50,00€
Erstellung einer neuen Kräuterrezeptur (auch bei Kontakt per E-Mail oder Telefon), bei gleichzeitiger Akupunkturbehandlung entfällt dieser Punkt 30,00€
Folgeanamnese bei neuer Behandlungsreihe, oder lang andauernder Behandlungspause
60,00€

Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt bei mir in bar nach der Behandlung. Sie erhalten eine Quittung über den gezahlten Betrag. Am Ende der Behandlungsreihe, oder auch gerne zwischendurch, schreibe ich Ihnen eine Rechnung, die Sie dann gegebenenfalls bei Ihrer Versicherung einreichen können. In Ausnahmefällen ist auch eine andere Zahlweise möglich z.B. in Raten oder nach Erstattung durch die Kranken- oder Zusatzversicherung.

 

Kostenübernahme von gesetzlichen Krankenkassen

Grundsätzlich sind die Kosten meiner Behandlung unabhängig von der eventuellen

Erstattung eines Leistungsträgers von Ihnen zu übernehmen.

 

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten die Kosten für die Diagnose und Behandlung mit Traditioneller Chinesischer Medizin beim Heilpraktiker leider nicht.

 

Private Krankenkassen, Beihilfe und Heilpraktikerzusatzversicherungen übernehmen die

Kosten für meine Behandlung je nach Tarif ganz oder teilweise. Wenn Ihr Versicherungsvertrag keine eindeutigen Regelungen enthält, ist es empfehlenswert, sich mit Ihrer Krankenkasse direkt in Verbindung zu setzen.

 

Wenn Sie eine Heilpraktikerzusatzversicherung abschließen möchten, informieren Sie sich genau über die Vertragsbedingungen. Wichtige Fragen: Wie hoch ist der monatliche Beitrag? Wie viel Prozent der Kosten werden übernommen? Wie hoch ist die Leistungshöchstgrenze im Jahr? Wird der Höchstsatz der Gebührenordnung für Heilpraktiker erstattet? Sind alle naturheilkundlichen Verfahren abgedeckt? Im Fall einer Behandlung bei mir: Akupunktur, Moxa, Schröpfen, Erstellung einer Arzneimittelrezeptur? Werden auch Heilmittel (chinesische Kräuter) übernommen? Gibt es eine Einschränkung der Erstattung in den ersten Jahren oder existieren Wartezeiten? Beeinflussen Vorerkrankungen die Höhe des Beitrages oder schränken diese die Erstattung ein? So können Sie herausfinden, welche der Zusatzversicherungen für Sie sinnvoll ist.